Die Restaurants “Ambiance“ und “Clou“ / Privathotel “Roewers“ im Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen – Der Test

In den beiden Restaurants “Ambiance“ und “Clou“ des Privathotels “Roewers“ kocht der aus Sachsen stammende Koch “Dirk Bretschneider“. Der Chefkoch lernte beim Sternekoch “Detlef Schlegel“ im Leipziger Restaurant “Stadtpfeiffer“. Er versucht für seine zwei Restaurant so viel wie möglich selbst zu produzieren, wie z. B. Brote, Eis, Dips und mehr. Beide Restaurants des Küchenchefs aus Sachsen gehören zu den Top 10 auf Rügen. Die beiden Restaurants befinden sich in der Wilhelmstraße 34, 18586 Ostseebad Sellin.

collage-1

Das Ambiente der Restaurants ist gediegen vornehm. Das Restaurant versprüht eine behagliche und angenehme Hotelatmosphäre. Der Gastraum ist modern und zeitgemäß, aber gemütlich eingerichtet. Warme Rottöne und Weiß dominieren mit dunklem Holz das Ambiente. Der Gastraum war sehr gepflegt und sauber.

Das Restaurant “Ambiance“ bietet ein wechselndes regionales Menü an, während das „Clou“ mehr auf internationale Küche setzt. Im Clou gibt es das Weltenbummler Menü mit Gerichten, die internationale Zutaten beinhalten. So hat der Gast im “Roewers“ eine gute Wahlmöglichkeit, zumal man bei meinem Test auch unkompliziert Gänge aus beiden Menüs kombinieren oder ergänzen konnte.

Das “Ambiance“ ist Montag – Sonntag von 18:00 – 22:00 h geöffnet. Das Restaurant “Clou“ ist ebenfalls täglich von 12:00 – 22:00 h geöffnet.

Zu den Speisen gibt es eine gute Auswahl an europäischen Weinen und auch eine direkte Weinbegleitung zu den jeweiligen Menüs.

Für meinen Test wählte ich aus dem Weltenbummler Menü den Pulpo mit Blumenkohl, Quinoa und Petersilie für 13,-€ die Portion. Vorweg gab es frisches Brot mit kalt gepresstem Rügener Rapsöl und Fleur de Sal sowie ein Amuse Gueule. Es war eine Kalbspraline mit einem gedämpften Wan Tan. Das war ein guter Start und weckte Erwartungen.

collage-2

Die Vorspeise war danach eine ebenso positive Überraschung und mich überzeugte ein besonders zarter Pulpo, den nicht jeder so perfekt servieren kann. Auch die Kombination der zusätzlichen Komponenten konnten auf ganzer Linie überzeugen. Besonders gefiel mir das Petersilienpesto und die Shiso Kresse dazu.

Als Zwischengang bestellte ich aus dem Ambiance Menü die Schaumsuppe von der Marone mit gebackener Entenbrust und Rotkohlcreme für 11,- €. Auch hier wieder ein solides Gericht, welches total überzeugen konnte und hervorragend kulinarisch mit den gewählten Komponenten harmonierte. Die Speise war ein Gaumenschmaus, wie es sich für ein gehobenes Restaurant gehört.

collage-3

Als Hauptgang gab es Seezungenröllchen mit Hummer, Risotto und Kürbis für 33,- € den Teller. Hier war nun der Höhepunkt der Kulinarik bei diesem Test. Alles wurde auf den Punkt gegart serviert, mit einem kraftvollen und schlotzigen Risotto. Selbst der Hummer war deutlich erkennbar und auch der Kürbis war eine gute Komponente zu diesem großartigen Gericht.

Als Nachspeise wurde von mir die Ananas mit Buttermilch, Crumble, Pernod und Limette für 12,00 € gewählt. Hier kam nicht nur ein kleines optisches Kunstwerk an den Tisch, sondern auch ein sehr überzeugendes und nicht zu süßes Dessert von bester Güte. Eine feine Creme spielte im Mund mit unterschiedlichen Texturen aus dieser sinnlichen Gesamtkomposition. Einfach nur durchgängiges gutes Handwerk, welches hier zu meinem Test und den ausgewählten Gängen abgeliefert wurde.

collage-4

Der Service war freundlich, hilfsbereit und jederzeit verfügbar.

Fazit: Das Restaurant “Ambiance“ und “Clou“ von “Dirk Bretschneider“ im Privathotel “Roeders“ konnte mich bei den gewählten Gerichten überzeugen und ist ein Muss für jeden Liebhaber von frischem und raffiniert kulinarisch anspruchsvollen Gerichten. Das Ambiente ist stimmig und der Service freundlich. Abends begrüßt den Gast die Inhaberin persönlich am Tisch und sorgt zusätzlich für eine Wohlfühlatmosphäre. Wer also Lust auf außergewöhnlich gute Küche hat, falls man auf der Insel Rügen ist, der geht in das Restaurant “Ambiance“ oder “Clou“ zu “Dirk Bretschneider“ und seinem Team. Das Restaurant erhält von mir die Top-Empfehlung aufgrund der getesteten Gerichte.

Speisekarte aus dem Test:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Route:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bewertung:

Essen(x 2)

Vorspeise (x 1):      10

Hauptspeise(x2):    10empfehlung5 2

Nachspeise:(x1):      9

Service (x 1):            9

Ambiente(x 1):          9

Lokation (x 1):           9

Getränke (x 1):        10

Preis/Leistung (x 1):  9

Gesamt:                    9,5

 

Getestet: März 2020

 

https://www.roewers.de/de/gourmet-restaurant-ruegen

https://www.roewers.de/de/restaurant-clou-ruegen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s