Restaurant “Marc Fosh“* in Palma de Mallorca – Das “Menü de la Semana“ 2019 im Test

Das Restaurant „Marc Fosh“ liegt in der Altstadt von Palma de Mallorca. Man findet es in der Carrer de la Missió, 7A – 07003 Palma de Mallorca. Marc Fosh bekam für sein Restaurant wieder einen von 8 Michelin Sternen, die auf die Insel Mallorca in 2019 gingen. Der britische Sternekoch hat sein Restaurant in einer Nebengasse, direkt im Zentrum von Palma.

collage-1

Marc Fosh“ ist der erste britische Koch, der in Spanien mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde. Seine Stationen waren u. a. im “The Greenhouse“ in London und danach „Chelsea Room“* im Calton Tower Hotel. Danach verbrachte er einige Zeit als Koch in San Sebastian und lernte die gehobene spanische Küche kennen. Er sammelte ausreichend Erfahrung als Chefkoch im “Read’s Hotel“ in Santa Maria, bevor er sein eigenes Restaurant 2009 in Palma eröffnete. Dort im “Read’s“ konnte er sich schon mehrere Jahre schon mit dem begehrten Stern schmücken.

Die Küche von “Marc Fosh“ kam als kreativ und modern mediterran bezeichnet werden. Er verwendet frische, regionale und saisonale Produkte für seine Gerichte. Mit den frischen Produkten kombiniert er Aromen und Texturen zu feinsinnigen Kreationen, wie es sich für ein Sternerestaurant gehört. Seine zum Teil verwendeten Produkte, kommen aus der eigenen “Fosh Farm“, wo diese biologisch auf Mallorca angebaut werden.

Das Restaurant “Marc Fosh“ ist angenehm gelegen und in das Hotel Convent de la Missió integriert. Beidesbefindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Die Einrichtung ist modern elegant und besticht durch viel Weißtöne, einigen Holzelementen, Grünpflanzen, beruhigendes Wasserspiel an der Wand des Terrassenbereiches und einer dezent indirekten Beleuchtung. Der Innenhof des Restaurants ist typisch für ältere Häuser in Palma und versprüht mediterrane Atmosphäre. Das Restaurant versprüht Ruhe und Leichtigkeit und ist eine willkommene Abwechselung vom touristischen Trubel der Altstadt in Palma de Mallorca.

collage-2

Dieses Mal wollte ich das “Menü de la Semana“ testen und machte mich auf den Weg in die Altstadt von Palma de Mallorca. Das Menü der Woche gibt es in den Varianten mit 3 oder 5 Gängen. Das 3-Gang-Menü kostet 29,50 €, das mit fünf Gängen schlägt mit 39,50 € zu Buche.Für sämtliche Menüs gibt es eine Weinbegleitung bzw. die Weinempfehlung des Sommeliers. Das Restaurant hat für den Lunch von Montag – Sonntag in der Zeit von 13:00-15:00 h geöffnet und am Abend von 19:30-22:00 h.

Als Startdas wechselnde Wochenmenü gab es frisches Brot, feines Olivenöl und Flor de Sal. Alles war frisch und geschmacklich gut.

Als Vorspeise wählte ich Cannelloni aus der Artischocke mit Tahini, Grünkohl und Ziegenkäse. Außerdem den gebratenen Oktopus mit neuen Kartoffeln, Nüssen und Löwenzahn Sabayon.

collage-3

Beide Vorspeisen waren nicht nur optisch ansprechend, sondern auch kulinarisch feinsinnig, leicht und aromatisch sehr gelungen. Besonders gefiel mir das Zusammenspiel von feiner Artischocke mit frittiertem Grünkohl und die Kräftigkeit des Ziegenkäses. Dazu passend das Tahini mit Sesamöl, welches ein weiterer Texturgeber war. Bei dem Gang mit Oktopus gefiel mir die Löwenzahn Sabayon sehr gut. Insgesamt zwei gut gelungene Kreationen für den Start eines Menüs.

Danach gab es Filet vom Seehecht mit Kerbelkruste, Hagebutte und cremigem Reis von Meeresfrüchten. Außerdem die 40 Stunden gegarte Rippe mit Spargelpüree, Gurkenrelish und Holunderblüten.

Die Gänge kamen wieder gut präsentiert an den Tisch, der Fisch war perfekt gegart, auf einem schmackhaften Bett von Meeresfrüchtereis. Das Fleisch von der Rippe wurde begleitet von einer kräftigen Jus und einem feinen Spargel-Püree. Das Relish gab dem Gericht die benötigte Frische. Beide Speisen hatten ihre Vorzüge und waren kulinarisch sehr ausgewogen.

collage-4

Zum Abschluss gab es ein Mille-feuille mit Türkischer Kaffee und Kardamom Creme, Mandeln, Rhabarber, Banane und Kokos-Sorbet. Es war ein geschmacklich guter Ausklang, der nicht übermäßig süß war. Frische brachte das Sorbet und der marinierte Rhabarber ins Spiel, für kräftige Aromen sorgte das Mille-feuille.

Der Service war professionell, freundlich, hilfsbereit, jederzeit kompetent und verfügbar.

Fazit: Wer sich vom Trubel der Gassen in Palma de Mallorca erholen möchte, der kann sich einen Tisch im Restaurant “Marc Fosh“ reservieren. Hier gibt es ein durchgängig stimmiges Wochenmenü, zu einem guten Preis für ein gehobenes Sternerestaurant.Im Testverwendete Produkte waren frisch und aromatisch. Die Zusammenstellung der Gerichte war harmonisch, ausgewogen und gut in der Präsentation. Wer sich gute kulinarische Küche in Palma gönnen möchte, macht bei “Marc Fosh“ alles richtig. In einer Oase der Ruhe kann man sich beim Speisen entspannen und die kulinarischen Kreationen genießen. “Marc Fosh“ bekommt meine Topempfehlung für sein „Menü de la Semana“ aus dem Test.

collage-5

Speisekarte aus dem Test:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Route:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bewertung:

Essen(x 2)

Vorspeise (x 1):       9

Hauptspeise(x2):     9

Nachspeise:(x1):     9

Service (x 1):         10

Ambiente(x 1):         9

Lokation (x 1):          9

Getränke (x 1):         9

Preis/Leistung (x 1): 9

Gesamt:                   9,1

 

Getestet: März 2019

 

http://www.marcfosh.com/de/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s