Kabeljau •  Blutsauerampfer • Erdapfel gebraten • Cumeo • Gurke • Rosmarin • Zitrone

An diesem Tag gibt es wieder ein Rezept zum ausprobieren.

Heute mal gebratene Kabeljau Rückenfilets mit Bratkartoffeln, Blutsauerampfer und hausgemachten Salz-Dill-Gurken.

Kabeljau • Blutsauerampfer • Erdapfel gebraten • Cumeo • Gurke • Rosmarin • Zitrone

  • Portionen: 2-3
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Achtung, die Bratkartoffeln in der Pfanne goldgelb knusprig braten, nicht in Fett schwimmen lassen.

Achtung, die Bratkartoffeln in der Pfanne goldgelb knusprig braten, nicht in Fett schwimmen lassen.

Zutaten

  • 300g Kabeljau Rückenfilets
  • Blutsauerampfer
  • Kartoffeln (festkochend)
  • Cumeo Pfeffer
  • Flor de Sal
  • Zitrone
  • Rosmarin
  • Distelöl
  • Salbei

Anweisungen

1. Die vorgekochten Bratkartoffel in eine Pfanne mit ein wenig Öl geben zwei frische Zweige Rosmarin und ein wenig frischen Salbei dazu geben. Alles goldgelb braten.

2. Parallel wir der Kabeljau in ein wenig Öl gebraten.

3. Ist alles fertig wird es auf einem Teller angerichtet. Zum Schluss garnieren wir mit Blutsauerampfer und unseren hausgemachten Salz-Dill-Gurken. Erst am Ende auf dem Teller salzen und mit Cumeo abstimmen. Fertig

Guten Appetit.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Kabeljau •  Blutsauerampfer • Erdapfel gebraten • Cumeo • Gurke • Rosmarin • Zitrone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s