Das Mittagsmenü im Restaurant “Rive“ in Hamburg – Der Test

Das Restaurant “Rive“ wird seit Anfang 2017 von den Österreichern Alexander und Yvonne Tschebull betrieben. Ebenfalls wird von beiden das Tschebulls im Levantehaus geführt. Man erreicht das Restaurant „Rive“ über den St. Pauli Fischmarkt und kann einen Spaziergang nutzen, um ein paar schöne Einblicke vom Hamburger Hafen zu bekommen. Hier trifft modernes und historisches Hafenfeeling aufeinander. Das Restaurant “Rive“ findet man vor dem Cruise Center Altona. Es liegt in der Van-der-Smissen-Straße 1, 22767 Hamburg.

collage1

Das Restaurant bietet nicht nur ein wechselndes Lunchmenü, sondern verzückt den Besucher auch mit einem perfekten Blick über das Hafengelände von Hamburg. Besonders spektakulär ist es, wenn beim Speisen ein Kreuzfahrtschiff ausläuft und an einem vorüber zieht.

Die Küche des “Rive“ ist modern und zum Glück fischlastig, was der Gast auch erwartet, wenn er hier herkommt. In der Rawbar gibt es angesagte Gerichte wie hawaiianischen Poke oder asiatische Interpretationen von Ceviche. Aber auch der Fleischliebhaber kommt auf seine Kosten beim Ochsentatar oder roher Gänseleber.

Ich wollte aber das wechselnde Mittagsmenü testen und machte mich im heißen Hamburg auf den Weg zum “Rive“. Das 3-Gang-Mittagsmenü (Relaxlunch genannt) wird dem Gast für 29,50 € inklusive Mineralwasser angeboten. Es gibt auch eine 2-Gang-Variante (Speedlunch) zum Preis von 22,50 €. Es können auch sämtliche Gänge einzeln bestellt werden oder man wählt gleich á la carte.Das Restaurant selber bietet ausreichend Plätze im modernen Innenbereich, der in dunklen Holztönen gehalten ist. Bei warmem Wetter kam man auf der Terrasse mit herrlichem Blick das Treiben im Hamburger Hafen beobachten und schon fast Kontakt mit den vorbei fahrenden Schiffen erleben, wunderbar.

collage2

Das “Rive“ hat ab 12:00h geöffnet und schließt um 0:00 h. Montags hat das Restaurant seinen Ruhetag.

Zum aktuellen Menü in meinem Test gab es frisches Brot und eine Thunfischcreme gereicht. Als Vorspeise offerierte die Karte gebackene Calamaretti mit Ponzu-Aioli und Koriander. Der Einzelpreis für diese Vorspeise wäre 9,00 € gewesen.

Die Calamaretti waren leicht gebacken, sehr geschmackvoll und nur leicht gewürzt. Die Konsistenz der Calamaretti so, wie diese sein sollte. Der Salat war sehr frisch und die Ponzu-Aioli genau richtig dazu. Eine feine aber kleine Vorspeise, die mir gefiel.

Danach kam ein Gericht, was sich erst mal sehr unspektakulär anhörte. Es war ein gebratenes Filet vom Kabeljau mit Dill-Senfgurken und Kartoffelpüree. Der Einzelpreis hätte hier mit 16,50 € zu Buche geschlagen.

Der Hauptgang des Menüs überraschte mich durch Frische und feinste Aromen, mit einem wunderbar auf den Punkt gebratenen Kabeljaufilet, einer äußerst schmackhaften Dill-Senfsauce und selbst das Kartoffelpüree spielte im Einklang zum Hauptgericht. Insgesamt war es kein außergewöhnliches Gericht, aber handwerklich sehr gut interpretiert und präsentiert.

Zum Dessert wurde Erdbeer-Mille feuille mit Gewürzbuttermilch und Rhabarbersorbet gereicht. Der Einzelpreis wäre 8,50 € gewesen.

collage3

Das Dessert hat mir sehr gut gefallen in der Zusammenstellung. Es hatte eine angenehme Süße durch die Erdbeeren und eine perfekte Frische vom Rhabarbersorbet. Der Blätterteig komplettierte das Dessert. Eine gute Interpretation eines Erdbeer-Mille-feuilles.

Der Service war freundlich, aufmerksam und jederzeit verfügbar.

Fazit: Das Mittagsmenü des Restaurants “Rive“ im Hamburger Hafen lohnt sich nicht nur wegen der spektakulären Aussicht, sondern auch kulinarisch ist es sehr interessant. Das wechselnde Mittagsmenü lohnt sich und wurde beim Test mit frischen Produkten zu schmackhaften Kompositionen zubereitet. Kulinarisch hat mich das Restaurant “Rive“ im Test überzeugt. Das Restaurant erhält von mir die Topempfehlung für das Mittagsmenü.

.

Bewertung:

Essen(x 2)

Vorspeise (x 1):      9

Hauptspeise(x2):    9

Nachspeise:(x1):   10empfehlung5 2

Service (x 1):           8

Ambiente(x 1):         9

Lokation (x 1):        10

Getränke (x 1):         9

Preis/Leistung (x 1): 8

Gesamt:                   9,1

Speisekarte aus dem Test:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Route:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Getestet: Juli 2018

https://www.rive.de


Ein Gedanke zu “Das Mittagsmenü im Restaurant “Rive“ in Hamburg – Der Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s