Rind • Lachs • Miso • Cherry • Rosenblüte • roter Reis • Cumeo

An diesem Tag gibt es wieder ein Rezept zum ausprobieren.

Heute mal Surf and Turf vom Rinderfilet und kalt geräuchertem Lachs mit rotem frittierten Reis.

Rind • Lachs • Miso • Cherry • Rosenblüte • roter Reis • Cumeo

  • Portionen: 2-3
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Surf and Turf / Hot and Cold mit einer Miso-Cherry-creme.

Das Rinderfilets nicht zu lange in der Pfanne lassen, nur kurz anbraten !

Zutaten

  • kalt geräucherter Lachs
  • Rinderfilet
  • Gatower Kugeln
  • Chicorée
  • Cumeo Pfeffer
  • Distelöl
  • Reisessig
  • Rosenblüten-Chili-Meersalz (Kebe #3)
  • Sherry Miura Pedro Ximenez
  • Helle Miso
  • Creme Fraiche
  • Roter Reis
  • Pfeffer
  • Rosmarin

Anweisungen

1. Für unsere Miso-Sherry-Creme nehmen wir Creme Fraiche, Miso, Sherry, Pfeffer und Salz.

2. Parallel wird der Salat aus Chicorée und Gatower Kugeln vorbereitet. Wir verwenden den Cumeo Pfeffer aus dem Mörser, das Rosensalz, ein wenig Reisessig und Distelöl.

3. Weiterhin wird der rote Reis in heißem Distelöl frittiert bis er ausgegangen ist.

4. Dann braten wir kurz unser Rinderfilet.

4. Alles auf einem Teller anrichten, mit kalt geräucherten Lachs und dem frittierten roten Reis servieren. Fertig.

Guten Appetit.


2 Gedanken zu “Rind • Lachs • Miso • Cherry • Rosenblüte • roter Reis • Cumeo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s