Amuse Gueule #LXVI – Black Aioli • Pecorino • geräucherter Zucker • Berliner Chili • Radiesermix

An diesem Tag gibt es wieder ein Rezept zum ausprobieren.

Amuse Gueule #LXVI - Black Aioli • Pecorino • geräucherter Zucker • Berliner Chili • Radiesermix

  • Portionen: 1
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Ein frischer würziger Gruß aus der Küche. Dieser ist recht würzig, frisch, äußerst aromatisch und ein guter Appetitanreger.

Die Menge der Zutaten ist hier beliebig, also bitte selbst ausprobieren.

Zutaten

  • Schwarzen Knoblauch
  • Distelöl
  • Pfeffer
  • Flor de Sal
  • Milch
  • Radiesermix (rot + weiß)
  • geräucherten Zucker
  • Berliner Chili
  • Pecorino

Anweisungen

1. Erst wird die schwarze Aioli gemacht. Knoblauch, Milch, Salz, Pfeffer und Öl mit dem Stabmixer herstellen. Black Aioli in der Schale platzieren. Den Pecorino darüber geben.

2. Jetzt kommt Berliner Chili und geräucherte Zucker dazu.

3. Zum Schluss geben wir Radieser in die Schale . Fertig. Guten Appetit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s