Quickcheck: Mercado Lucas de Galvez in Merida auf der Halbinsel Yucatan / Mexiko

Die Halbinsel Yucatan in Mexiko hat nicht nur jede Menge Kultur, Sportmöglichkeiten und schönste Strände zu bieten, sondern auch eine Auswahl an Streetfood. Wenn man in das Landesinnere der Halbinsel fährt, sollte man die Hauptstadt “Merida“, des Bundesstaates Yucatan, unbedingt besuchen.

collage4

Diese Stadt ist nicht nur am Freitagabend sehr attraktiv, wenn die meisten der Straßen zur Fußgängerzone werden und viele Stände aufgebaut sind, sondern sie hat auch kulturell und architektonisch einiges zu bieten. Freitag Abend ziehen die Mariachi-Bands durch die Stadt und erfreuen die Besucher der gefüllten Restaurants und Bars mit ihrer Musik.

collage6

Es gibt in Merida auch eine große Markthalle, Mercado Lucas De Galvez. In der Markthalle wird neben frischen Waren, wie Obst, Gemüse, und Fleisch, auch eine Auswahl an Streetfood angeboten. Streetfood ist auch in Mexiko sehr beliebt. In der Markthalle bekommt man die besten Tacos von Yucatan, aber auch Quesadillas, Boritos oder Empanadas. Das Conchinita Pibil ist z. B. eine traditionelle Spezialität der Halbinsel Yucatan. Das Gericht besteht aus Slow-Roasted-Pork (langsam gegartes Schweinefleisch), mit traditionellen Beilagen wie z.B. Bohnen und/oder Guacamole. Es werden auch Streetfood-Touren durch Merida angeboten, bei denen ihr so um die 45$ berappen müsst.

collage5

Eine weitere Markthalle gibt es in der Stadt Izmal auf Yucatan. Auch hier bekommt man ein kleines Angebot an typischem Streetfood, neben den üblichen Waren eines Frischemarktes. Diese ehemalige Kolonialstadt bietet aber bei Weitem nicht so ein großes Angebot an Streetfood, wie es in Merida der Fall ist. Ansonsten findet man immer irgendwo ein Angebot auf der Halbinsel an typischen lokalen Spezialitäten. Da heißt es dann, einfach entdecken und ausprobieren.

collage7

Fazit: Wer authentisch mexikanisch essen gehen möchte, der besucht die Markthalle von Merida, die Mercado Lucas de Galvez. Das ist kein Gourmettempel, aber man bekommt authentisches mexikanisches Streetfood und frisches Gemüse und Obst. Auch andere nützliche Sachen sind hier zu bekommen, der Besuch der Markthalle lohnt sich schon, um das typische mexikanische Markttreiben zu erleben.

collage8

http://www.en-yucatan.com.mx/merida-yucatan/mercado-lucas-de-galvez/

Advertisements

5 Gedanken zu “Quickcheck: Mercado Lucas de Galvez in Merida auf der Halbinsel Yucatan / Mexiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s