Amuse Gueule #XLIX – Mandeltofu  • Mole • Kokos • Chili • Luzernsprossen

An diesem Tag gibt es wieder ein Rezept zum ausprobieren.

Amuse Gueule #XLIX - Mandeltofu • Mole • Kokos • Chili • Luzernsprossen

  • Portionen: 1
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Ein frischer, würziger Gruß aus der Küche. Dieser ist würzig, leicht scharf, aromatisch und der ideale Appetitanreger. Durch den gerösteten Mandeltofu bekommt der Löffel eine würzige Geschmacksnote, das ist klasse !

Die Menge der Zutaten ist hier beliebig, also bitte selbst ausprobieren.

Zutaten

  • Mandeltofu
  • Berliner Chili
  • Kat’s Mole unvollendet (Gewürzmischung)
  • Luzernsprossen
  • Cherrytomaten
  • Flor de Sal Spicy Garlic
  • Kokosnussmilch

Anweisungen

1. Den Mandeltofu in der Pfanne anrösten . Dieser dient danach als würziger Untergrund. Wir mischen außerdem die Kokosnussmilch mit der Mole und dem Chili an.

2. Den Tofu schneiden wir für den Löffel zurecht und geben die Kokosnussmilch darüber.  Danach geben wir die geteilte Tomate darauf.

3. Zum Schluss kommen noch die Luzernsprossen und das spezielle Flor de Sal darüber. Fertig. Guten Appetit.

Advertisements

2 Gedanken zu “Amuse Gueule #XLIX – Mandeltofu  • Mole • Kokos • Chili • Luzernsprossen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s