Gut essen in der „Bodegon Onda“ in Old-Havanna auf Kuba

Das Restaurant “Bodegon Onda“ gehört zum Hotel El Comendador. Es befindet sich in der Calle Obrapio, 55, Havanna, Kuba. Es liegt nur unweit des Hafens in einer kleinen Seitengasse, rechts des grünen Hauses am Hafen unweit der Plaza de San Francisco de Asis. Hier sollte mein erster Test stattfinden. Ich wollte wissen, wo es den berühmten kubanischen Hummer als Gericht gibt.

Das Restaurant sieht im Inneren aus wie eine kleine Bodega, mit Fässern außen als auch innen. Weinflaschen zieren die Wände in dunklem Ambiente, halt wie es in einer alten Bodega aussehen muss. Der Kellner am Eingang verwies mich auf einen der Außenplätze, da es Innen zu heiß sei.

collage1

Also suchte ich mir ein luftiges Plätzchen vor der Bodega, wo mehrere gedeckte Tische standen. Hier wehte vom Hafen ein frischer Wind die Gasse hinauf, sodass es auszuhalten war bei schwülen 33C.

Der Kellner brachte auch sogleich die Speisekarte und kam noch mit den aktuellen Angeboten auf einer Schiefertafel, die er präsentierte und den gegrillten Hummer mit frischem Fisch und Garnelen anpries. Das Gericht war für zwei Personen und sollte 25 CUC kosten. CUC ist die internationale Währung für Touristen in Kuba, der kubanische Peso “convertible“. Im Umtausch derzeit zum Euro ungefähr 1:1,14. Somit kostet die Platte für zwei Personen umgerechnet ca. 22,- €. Service von 10% wird am Ende jeder Rechnung noch mal dazu addiert, also bitte nicht wundern.

collage2

Das Gericht wählte ich dann auch aus und kann hier in der “Bodegon Onda“ auch den Mojito für 2,50 CUC empfehlen, der hier besonders günstig und gut ist, im Vergleich zu anderen Bars in Havanna.

Zur Freude der Gäste fing nun vor dem Eingang der Bodega, das Trio “Los Heraldos Negros“ an kubanische Rhythmen zu spielen. Also eine perfekte Einstimmung auf das Gericht, welches gleich folgen würde.

Das Gericht kam mit zwei Tellern voll Beilagen und einem dritten großen Teller mit Fisch und Meeresfrüchten. Der Beilagenteller war ansehnlich angerichtet und bestand aus Reis, Kartoffeln und Krautsalat. Garniert wurde das Ganze mit Paprika und Schnittlauch.

Auf dem Teller mit den Meeresfrüchten waren zwei kubanische Hummerschwänze, frischer lokaler Fisch und ausreichend Garnelen sowie Limetten und Paprika zur Garnierung.

Die Beilagen waren für meinen Geschmack in Ordnung und absolut ausreichend, der Hummer perfekt gegrillt und der Fisch und die Garnelen eine gute Ergänzung. In der Gesamtheit des Gerichtes, das eindeutig durch den Hummer dominiert wurde und für diesen günstigen Preis war es ein kulinarisches Highlight.

collage3

Der Service in der “Bodegon Onda“ war jederzeit aufmerksam, hilfsbereit und zuvorkommend, was nicht überall in Havanna der Fall ist.

Fazit: Wer den kubanischen Hummer probieren möchte, ist in der “Bodegon Onda“ bestens aufgehoben. Bei guter Musik durch das Trio “Los Heraldos Negros“ wird nicht nur ein authentisches Ambiente in den Gassen von Old-Havanna unterstützt, es macht hier einen Besuch zu einem perfekten Erlebnis. Für ein stimmiges Gesamtergebnis gib es von mir eine Topempfehlung für das Restaurant “Bodegon Onda“.

Bewertung:

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):         –

Hauptspeise(x2):      9

Nachspeise:(x1):       –

Service (x 1):             9

Ambiente(x 1):           9

Lokation (x 1):            8empfehlung5

Getränke (x 1):           9

Preis/Leistung (x 1): 10

Gesamt:                    9,0

 

Getestet: Juni 2017

Bodegon Onda

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s