Rotgarnelen auf einem Saubohnensommersalat

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Heute gibt es Rotgarnelen auf einem Saubohnensommersalat.

Rotgarnelen auf einem Saubohnensommersalat

  • Portionen: 2-3
  • Zeit: 30 min.
  • Schwierigkeit: leicht
  • Drucken

Dieses Gericht überzeugt an heißen Tagen durch seine angenehme Frische.

Achtung, Garnelen nur kurz anbraten und die Saubohnen nach dem Garvorgang alle schälen. Tomaten bitte vom flüssigen Inneren befreien, sonst wird es zu wässerig, auch wenn man festgestellt hat, dass dort der meiste Geschmack der Tomate vorhanden ist.

Zutaten

  • 250g Rotgarnelen
  • Saubohnen (frisch oder TK)
  • Tomate
  • Rote Paprika
  • Bubikopfbasilikum
  • Rote Zwiebeln
  • Flor de Sal/Pfeffer
  • Apfelessig
  • Olivenöl

Anweisungen

1. Erst Tomaten, Zwiebeln und den Paprika in kleine Würfel schneiden. Ebenso Basilikum klein schneiden und dazu geben. Mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abstimmen.

2. Jetzt die Rotgarnelen leicht in der Pfanne anbraten

3. Parallel werden die Saubohnen in Salzwasser gegart. Wenn alles fertig ist, geben wir die abgekühlten Saubohnen, geschält, in den Salat und vermischen alles. Dann servieren wir den Salat mit Rotgarnelen darauf. Es kann mit Basilikum noch garniert werden. Fertig ist ein frischer Sommersalat.

Guten Appetit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rotgarnelen auf einem Saubohnensommersalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s