Lunette gefüllt mit Kaisergranat, dazu Rotgarnelen in einer galizischen Tomatenpulpe

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Heute mal Lunette gefüllt mit Kaisergranat, Rotgarnelen in einer galizischen Tomatenpulpe.

Lunette gefüllt mit Kaisergranat, dazu Rotgarnelen in einer galizischen Tomatenpulpe

  • Portionen: 2-3
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Dieses Gericht überzeugt an heißen Tagen durch seine angenehme Schärfe.

Achtung, die Tomatenpulpe kann ruhig etwas schärfer sein ! Hier muss abgeschmeckt werden, je nach belieben.

Zutaten

  • 250g Lynette gefüllt mit Kaisergranat
  • gehäutete und gehackte Tomaten
  • Trockener Rotwein
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Flor de Sal/Pfeffer
  • Cayenne
  • Pul Biber
  • Wildkräuter

Anweisungen

1. Erst den Knoblauch kurz in Olivenöl leicht anbraten. Dann die gehackten Tomaten dazugeben und mit Rotwein, Cayenne und Pul Biber abschmecken. Mit Salz und Pfeffer abstimmen.

2. Gleichzeitig werden die fertig gefüllten Lunette gekocht, bitte al dente, also bissfest. (Hier kann man natürlich die Lunette selber füllen mit Kaisergranat, was mehr Zeitaufwand bedeutet. Aber auch beim italienischen Feinkosthändler gibt es solche machmal fertig gefüllt aus der Frischetheke)

3. Parallel werden nun die Rotgarnelen in der heißen Tomatenpulpe gegart. Wenn alles fertig ist, die Lunette in einem Bett aus galizischer Tomatenpulpe mit Rotgarnelen servieren. Es kann mit Wildkräutern noch garniert werden. Fertig.

Guten Appetit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lunette gefüllt mit Kaisergranat, dazu Rotgarnelen in einer galizischen Tomatenpulpe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s