Amuse Gueule # XXVI – Sweet & Sour Bowl – Kalt marinierter Rhabarber mit Orangen-Rum

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Amuse Gueule # XXVI - Sweet & Sour Bowl - Kalt marinierter Rhabarber mit Orangen-Rum

  • Portionen: 3-4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Ein leichter Gruß aus der Küche. Dieser ist frisch und fruchtig und nur noch leicht säuerlich, durch den Einsatz von Läuterzucker

Die Menge der Zutaten variiert nach Anzahl der Schalen, also bitte selbst ausprobieren.

Zutaten

  • 800g Frischer Rhabarber
  • 200g Zucker
  • 200ml Wasser
  • 2 Zitronen unbehandelt
  • Orangen-Rum (Clement aus Martinique)

Anweisungen

1. Zuerst Wasser und Zucker zu einem Läuterzucker kurz aufkochen und den Saft der Zitronen dazu geben. Abkühlen lassen.

2. Parallel den Rhabarber schälen und in kleine Scheiben schneiden. Rhabarber danach in einer Schüssel gut mit dem kalten Sirup überwiesen und in den Kühlschrank abgedeckt stellen. Sollte mindestens 12 Stunden ziehen.

3. Zum Schluß geben wir den nun den kalt marinierten Rhabarber in eine kleine Schüssel und übergießen diesen mit einem Schuß Orangen-Rum. Fertig. Guten Appetit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s