Bei Kowalke im „Fischereihafen Restaurant Hamburg“

Bei den Kowalkes im Fischereihafen Restaurant (Große Elbstraße 143, 22767 Hamburg), geht nicht nur die Prominenz ein und aus, sondern manchmal sitzen auch Kiezgrößen aus St. Pauli direkt gegenüber. Kowalke ist seit Jahrzehnten nicht nur ein Begriff in Hamburg, sondern auch in vielen Gourmetführern. Das Familienunternehmen wird mittlerweile durch Kowalkes Sohn Dirk geführt. Rüdiger Kowalke steht noch mit Rat und Tat zur Seite.

img_7221

Im Fischereihafen Restaurant sind die Preise, trotz der hohen Beachtung, auf dem Boden geblieben. Obwohl man hier natürlich auch Kaviar und Champagner bestellen kann,  bekommt man hier auch Gerichte aus der Mittagskarte unter 15€. Man ist also authentisch geblieben, was einem breiten Publikum über die Jahre gefällt.

An der 1997 geschaffenen Oyster Bar kann entspannt gewartet werden, bis der bestellte Tisch frei geworden ist.  Man fühlt sich bei Kowalke sofort wohl und umsorgt. Es herrscht fast eine Atmosphäre wie bei guten Verwandten. Das ist Service, wie die Gäste ihn mögen.

img_7222

Diese Hamburger Institution in Sachen Fischrestaurant unterzog ich einem Test. Als Vorspeise wurde der geröstete Pulpo „provencale“ mit geschmortem Chicorée, Peperoni und Würztomaten für 14,50€ geordert. Weiterhin das Spicy Tunatatar auf geröstetem Vollkornbrot mit Wasabicreme für 8,50€. Vorher wurde noch warmes Brot mit Frischkäseaufstrich gereicht.

img_7223

Die Vorspeisen waren ausnahmslos perfekt zubereitet und geschmacklich ein erstes Highlight, welches Begeisterung hervorrief. Der Pulpo so wie er sein soll, bestens gewürzt, schön zart und mit ausgesuchten Zutaten zubereitet. Auch das Tatar machte eine gute Figur auf dem leicht gerösteten Vollkornbrot. Sogar die Salatbeilage wurde mit einer äußerst stimmigen Vinaigrette veredelt. Bravo.

Danach musste der Hauptgang glänzen, da bestens vorgelegt wurde. Es kam das St. Pierre-Filet mit würzigem Rosenkohl-Kartoffelstampf und brauner Tomaten-Kapernbutter für 13,50€. Außerdem die ganze Dorade im Ofen gegart mit mediterranem Gemüse, Zitronen-Kapernsauce und Rosmarinkartoffeln für 17,50€. Dazu noch aus dem Mittagsmenü, das Seelachsfilet auf Weinkraut mit violetter Traubensenfsauce und Kartoffelpüree. Das Menü war für 24,50€ zu haben.

img_7225

Alle Gerichte waren eine gute Wahl und bestachen für sich in Geschmack und Komposition der gewählten Zutaten. Die Fische waren auf den Punkt gebraten bzw. gegart und die Zutaten perfekt abgestimmt. Die Hauptspeisen hielten, was die Vorspeisen versprachen. Einfach gute Küche ohne viel Chichi.

Nach diesen Hauptspeisen folgte das Finale,  die Wahl der Desserts war an der Reihe. Gewählt wurde das Parfait vom Kaiserschmarrn mit Rumkirschen und Amarettoschaum für 11,50€ und das im Menü enthaltene Karamell-Schokoladen Panna Cotta mit Amarenakirschen für sonst 6,50€. Beide Gerichte waren gut präsentiert und geschmacklich sehr gut. Das Parfait hatte eine herrliche Leichtigkeit die mir gefiel.

img_7226

Fazit: Wer in ruhiger und gediegener Atmosphäre essen möchte, ist bei Kowalke im Fischereihafen Restaurant genau richtig aufgehoben. Hier spürt man, dass jeder Gast ein König ist und auch so bedient wird. Hier wird der Service am Kunden gelebt. Die Speisen sind gehoben und solide, der Preis dafür nicht überzogen. Das lob ich mir und deshalb bekommt das „Fischereihafen Restaurant Hamburg „von mir eine Top-Empfehlung.

Bewertung:

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):        10

Hauptspeise(x2):    10

Nachspeise:(x1):       9

Service (x 1):             10

Ambiente(x 1):           9

Lokation (x 1):            9                 empfehlung5

Getränke (x 1):            8

Preis/Leistung (x 1):  9

Gesamt:                        9,5

Getestet: Februar 2017

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

http://www.fischereihafenrestaurant.de

http://www.fischereihafenrestaurant.de/video/

Advertisements

2 Gedanken zu “Bei Kowalke im „Fischereihafen Restaurant Hamburg“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s