Der Tafelfürst in Berlin/Frohnau unter neuer Leitung

Auch der Tafelfürst in Berlin/Frohnau (Fürstendamm 1a, 13465 Berlin) ist eine Institution in Sachen Gastronomie. Jetzt unter neuer Leitung durch die neuen Inhaber Nicolai Kaufmann und Mark Eckert. Weiterhin kann man hier nicht nur speisen, sondern auch das eine oder andere Geschenk kaufen. Es gibt eine Frischetheke mit Antipasta und ausgewählten Käsesorten, als auch eine sehr gute Weinauswahl. Das Angebot an frischen Gebäck und Torten ist gewohnt gut.

img_5104-red

Im Tafelfürst gibt es zwei mit einander verbundene Räume. Der Eine besteht aus einer langen Tafel, an dem die Gäste zusammen Platz nehmen können, was ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl erweckt, da man sich an vollen Tagen schon etwas näher kommt. Im vorderen Raum gibt es daher Tische für 2 oder 4 Personen.

Natürlich gibt es auch immer noch das tägliche Mittagsmenü  von Mo.-Fr. für 9,90€ und am Freitag auch ein Fischgericht für 12,90€.

Das wollte ich jetzt testen und wählte heute das klassische Wiener Schnitzel, hier angeboten mit Kartoffel-Gurkensalat. Als Vorspeise gab es eine Ingwer-Karotten-Suppe. Im Menüpreis enthalten ist immer eine Karaffe Wasser und Brot mit Dip.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Karotten-Ingwer-Suppe kam wie gewohnt schmackhaft daher und war ein Genuss bis zum letzten Löffel. Fein dekoriert mit ein paar Chiliflocken, gaben sie ihr den gewissen Pep.

Das Wiener Schnitzel war gut, so wie es sein soll, leicht knusprig von der Panade her, aber innen das Fleisch noch saftig. Gut gewürzt und sehr schmackhaft war auch der Kartoffel-Gurkensalat, der angemacht mit Essig und ÖL daher kam, meine Lieblingsvariante dafür. Die beigereichte Preiselbeermarmelade war für mich dadurch überflüssig und auch weniger passend.

Als Nachtisch wurde noch eine frische Haselnuss-Tarte bestellt, die sehr frisch und von der Konsistenz in Ordnung war, wenn auch ein wenig trocken.

Der Service war jederzeit freundlich, aufmerksam und hilfsbereit.

Fazit: Wer einen guten Mittagstisch im Norden von Berlin genießen möchte, wird beim Tafelfürst in Frohnau sehr gut bedient. Hier bekommt man ein gutes Menü in netter Atmosphäre serviert. Wer außerdem nur mal ein Geschenk benötigt, der findet es hier im Tafelfürst. Das Angebot reicht von Accessoires, kleinen Haushaltshelfern für die Küche über Beigaben zu gutem Speisen, bis hin zu ausgewählten Weinen. Außerdem gibt es Abends ab sofort, wieder ein frisches Menü im Angebot. Also auf in den Tafelfürst nach Frohnau.

Bewertung:

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):          9

Hauptspeise(x2):      9

Nachspeise:(x1):       8

Service (x 1):               8

Ambiente(x 1):           9

Lokation (x 1):            9

Getränke (x 1):           8

Preis/Leistung (x 1): 9

Gesamt:                       8,7

Getestet: November 2016

img_5099-red

http://www.tafelfuerst.de/

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Tafelfürst in Berlin/Frohnau unter neuer Leitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s