Das neue Seaside in Berlin/Mitte.

Das vor ca. 5 Monaten neu eröffnete Fisch-Restaurant „Seaside“ befindet sich  Mohrenstraße 17 in Berlin/Mitte und war Ziel für meinen Test, um heraus zu finden, ob Berlin eine neue akzeptable Lokation für Fisch hat.

Die Mohrenstraße ist eine Seitenstraße der Friedrichstraße und folgt gleich drei Straßen hinter dem Galleries Lafayette. Ziemlich am Anfang findet man gleich das „Seaside“.

Hier im Seaside wird frischer Fisch und Meeresfrüchte angeboten. Es gibt sowohl eine Frischetheke an der man sich den Fisch aussuchen kann und ihn dann nach Gewicht bezahlt oder man wählt sich aus der Karte ein Gericht. Es gibt auch ein Seaside-Lunch und das Business-Lunch in der Zeit Mo-Fr. von 12-16 h. Beim Business-Lunch stehen zwei wechselnde  Gerichte auf der Karte. Die Preise variieren je nach Gericht.

Ich bestellte mir als Vorspeise den Pulpo-Salat mit Paprika, Dörrtomate und Chili für 9,-€.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Pulpo war zart und schmackhaft angerichtet und die kleinen Dörrtomaten gaben genug Aromen ab, um die Vorspeise zu einem guten ersten Gang werden zu lassen. Die leichte Chilischärfe tat ihr übriges.

Danach entschied ich mich für eines der aktuellen Business-Lunch-Gerichte. Ich wählte diesmal das Merlanfilet mit Eiszapfen und Urkarottensauce für 12,50€ die Portion.

Der Hauptgang oder Businesslunch war handwerklich sehr gut gemacht. Der Fisch so wie er sein muss also nicht zu trocken, die Eiszapfen zart, aber saftig im Biss und die Urkarottensauce dazu waren  von der Konsistenz außergewöhnlich gut und absolut passend dazu.

Danach bestellte ich noch ein Sorbet von der Limette mit Rosmarin für 2,-€ die Kugel. Auch das Sorbet war, mit der Kombination von Limette und Rosmarin,  eine geglückte Kombination. Es war erfrischend anders.

Der Service war jederzeit bemüht, hinterließ bei mir aber einen gestressten Eindruck, sodass ich mich nicht so richtig wohl fühlte. Vielleicht lag es an der Lunchzeit, die wohl etwas hektischer ist.

Fazit: Mit dem Seaside gibt es sicherlich eine weitere  Adresse für Fisch in Berlin, aber eine so richtige Wohlfühlatmosphäre wollte noch nicht aufkommen. Vielleicht muss sich noch alles einspielen im neuen „Seaside, aber die Küche liefert schon recht gute Gerichte ab. Die Portionen waren insgesamt etwas mager geraten, aber hier kann nachgebessert werden. Wer also Lust auf Fisch hat, kann sich sein eigenes Urteil bilden und das „Seaside“ in der Mohrenstraße 17 besuchen.

 

Bewertung:

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):           8

Hauptspeise(x2):       9

Nachspeise:(x1):        9

Service (x 1):                7

Ambiente(x 1):            8

Lokation (x 1):             8

Getränke (x 1):            8

Preis/Leistung (x 1):  8

Gesamt:                        8,4

 

Getestet: Oktober 2016

http://www.seaside-fish.com

Advertisements

2 Gedanken zu “Das neue Seaside in Berlin/Mitte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s