Amuse Gueule # 4 – Mariniertes Sardellenfilet auf Amarettini mit Hummusbett und Joghurt-Limettencreme besprüht mit Flor de Sal Vino Blanc

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Amuse Gueule # 4 - Mariniertes Sardellenfilet auf Amarettini mit Hummusbett und Joghurt-Limettencreme besprüht mit Flor de Sal Vino Blanc

  • Portionen: 3-4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Ein feiner Gruß aus der Küche, ergibt eine Geschmacksexplosion durch die Süße der Amarettini und die säuerlich marinierten Sardellenfilets. Der Hummus dient als Ausgleich und die angenehme Würze des Flor de Sal Vino Blanc mit seinen mediterranen Kräutern und die Schärfe von Tabasco, verleiht diesem Amuse Gueule eine gewisse Einzigartigkeit. Die Joghurt-Limetten-Creme gibt die Frische.

Die Menge der Zutaten variiert nach Anzahl der Löffel, also bitte selbst ausprobieren.

Zutaten

  • Marinierte Sardellenfilet
  • Amarettini
  • Hummus
  • Flor de Sal Vino Blanc (mit Thymian,Majoran,Oregano und Basilikum)
  • Tabasco
  • Joghurt-Limetten-Creme
  • Granatapfelkerne

Anweisungen

1. Auf einem Löffel als erstes das Amarettini platzieren.

2. Den Humus darauf streichen und mit der Joghurt-Limetten-Creme veredeln.

3. Jetzt kommen ein paar tropfen Tabasco darüber.

4.Nun das marinierte Sardellenfilet platzieren und mit dem Flor de Sal Vino Blanc besprühen. Mit Granatapfelkern garnieren. Fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s