Der nächste Hype – Die Gomasio-Mühle

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Der nächste Hype - Die Gomasio-Mühle

  • Portionen: 120
  • Zeit: 5 min.
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Diese Gewürzmühle wird der nächste Hype auf dem Esstisch sein und gehört auch auf jeden Tisch. Die Gomasio-Mühle stammt aus Japan und wird zum würzen von Suppen, Salaten und diversen Gerichten benutzt, also eine Allzweckwaffe für den guten Geschmack. Normalerweise ist nur Meersalz und gerösteter Sesam in der Mühle, in einem Verhältnis von ¼ Salz und ¾ Sesam. Ich habe das Ganze noch veredelt, durch die Beigabe von gesundem schwarzen Sesam ! Die Aromen sind ein Gedicht. Ich verwende die Gomasio-Mühle sehr häufig zum würzen und als Topping für viele Speisen. Die Mühle steht ständig auf dem Esstisch, sodass sich jeder bedienen kann.

Es gibt auch spezielle Gomasio-Mühlen, aber ich benutze eine normale Salz- oder Pfeffermühle. Der Sesam muss unbedingt trocken sein !

Zutaten

  • ¼ Meersalz unbehandelt (besserer Geschmack durch Algen und andere Miniralien)
  • ½ Gerösteter Sesam (trocken, da man Sesam auch selbst rösten kann ! Dieser muss dann aber erst abkühlen)
  • ¼ Schwarzer Sesam (trocken)

Anweisungen

1. Das Meersalz, gerösteten Sesam und den schwarzen Sesam in eine Mühle geben. Fertig.

2. Nach belieben alle Speisen würzen, nicht nur asiatische !

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Der nächste Hype – Die Gomasio-Mühle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s