Lammlachse mit getrüffeltem Erbspüree und spanischen Padrons

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Lammlachse mit getrüffeltem Erbspüree und spanischen Padrons

  • Portionen: 2-3
  • Zeit: 60 min.
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Für Liebhaber zarter Fleischteile mit abwechslungsreicher Gemüsebeilage, aber ohne Sättigungsbeilage.

Die Lammlachse muss gut mariniert und nach dem Braten innen noch zart rosa sein !

Zutaten

  • 300-400g Frische Lammlachse
  • 1 Beutel Pimientos de Padron
  • 200g Erbsen (Tiefgefroren)
  • Priese Trüffelsalz, es geht auch Trüffelöl oder natürlich frischer Trüffel
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Flor de Sal
  • Thymian (am besten frisch), Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfeffer, frischer Rosmarin,
  • 2 Stengel frischen Oregano
  • 2 Stengel frischen Rosmarin
  • 2 Zehen geräucherten Knoblauch
  • 1 Prise Pul Biber (Paprikagewürzgranulat)

Anweisungen

1. Für die Marinade wird das Olivenöl in eine Schüssel gegeben. Dazu kommen der gehackte geräucherte Knoblauch, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Thymian, Rosmarin und Oregano.

2. Die Lammlachse wird, nachdem sie abgespült wurde, in die Marinade für mind. 30 Min. eingelegt, besser sind 60 Minuten. Danach in eine heiße Grillpfanne geben und von beiden Seiten braten, aber nicht zu lange. Innen muss die Lammlachse noch rosa bleiben, dann ist sie zart. Die fertige Lammlachse mit dem Paprika bestreuen.

3. Parallel werden die Erbsen in ein Topf gegeben und erhitzt und danach mit einem Pürierstab  und dem Trüffelsalz zu einem cremigen Püree verarbeitet. Eine Prise Zucker kann nicht schaden.

4. Gleichzeitig gibt man die Padrons in eine weitere Pfanne mit erhitzen Olivenöl. Die dürfen aber nur kurz bei starker Hitze in der Pfanne sein, danach bitte nur noch geringe Hitze verwenden, sie dürfen nur leicht dunkel werden. Danach Flor de Sal über die Padrons geben und alles auf einem Teller servieren. Fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s