Das außergewöhnliche Parador de Canadas del Teide

Wenn man auf der Insel Teneriffa den Aufstieg zum Vulkan Teide wagt, kommt man im Teide Nationalpark in einer Höhe von ca. 2200 Metern über dem Meeresspiegel an der Felsformation Roque de Garcia vorbei. Diese Felsformation liegt in der Landschaft der ausgedehnten Caldera Las Cañada. Hier liegt auch das als ländliches Herrenhaus getarnte Hotel und Restaurant der gehobenen spanischen Kette Paradores.

 

Hier fand nun mein Test des Restaurant Parador statt. Ausgewählt werden sollten spanische Gerichte der aktuellen Karte.

Ich entschied mich für das Light-Menü für 28€ bei dem man sich aus der aktuellen Karte einen Hauptgang und ein Dessert wählen konnte.

Als Vorspeise gab es Oliven, Brot und bestes Olivenöl, dass was im mediterranen Raum bei  der Wärme halt am Besten ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aus der aktuellen Karte wurde für den Hauptgang das Kaninchen Salmorejo mit kanarischen Kartoffeln und Mojo-Soße gewählt. Außerdem wurde das Beinstück vom Kalb ausgelassen in Rotwein und mit Gemüse der Saison gewählt.

Auf das Kaninchen war ich gespannt, da es sich hier um eine kanarische Spezialität handelt und diese kann man auch leicht sehr trocken und zäh werden lassen, aber wenn diese Spezialität richtig zubereitet wird, ist es ein äußerst schmackhaftes Essen.

Das Fleisch des Kaninchen kanarische Art, war äußerst zart und geschmacklich gut mit ausreichend Soße zubereitet, die auch für die kanarischen Kartoffeln verwendet werden konnte, da es dazu keine gewohnte Mojo-Sauce gab (leider). Als weitere Dekoration dienten Gemüsechips, die auch sehr zart im Biss waren.

Das Beinfleisch war für meinen Geschmack etwas zu fest und auch der Rotweingeschmack wollte nicht so richtig zum Vorschein kommen. Das Gemüse dazu nicht besonders aufregend.

Nach dem Hauptgang und dem sensationellen Blick auf den Vulkan Teide beim speisen, wurde das Dessert geordert. Es war wieder etwas typisch kanarisches, ein Gofio-Mousse mit Schokoladensplitter und ein Vanille-Parfait mit Rosinen auf Rum unter Creme aus Waldfrüchten.

Auch der Nachtisch war eine gute Wahl, das Gofio-Mousse ist zwar sehr mächtig und füllend, aber nicht so extrem wie ich es erst vermutet hatte. Es viel mir nicht allzu schwer, das Glas zu leeren. Übrigens ist das Gofio eine Getreideart der Ureinwohner der Kanaren, den Guanchen.

Das Vanille-Parfait war große Klasse und schmeckte vorzüglich nach der fleischlastigen Kost der Hauptgänge. Der Rum-Geschmack kam dezent, aber fordernt durch, sodass es gut mit der Waldfruchtsauce harmonierte.

 

Fazit: Wer einen Ausflug zum Teide startet und auf 2200 Meter angekommen ist, am Roque de Garcia, sollte sich eine Pause gönnen und auf keinen Fall in den nebenliegenden von Touristen überfüllten und dafür überteuerten Schnellimbiss gehen, sondern sich die Ruhe nehmen und in das Restaurant Parador  de Canadas del Teide gehen. Hier bekommt man für etwas mehr Geld seine Ruhe vor all den Touristen, bei angenehmer Atmosphäre und traumhaften Blick auf den Vulkan beim Speisen. Wer speist schon mal in direkter Nähe eines Vulkanes. Es lohnt sich also hier in gepflegter Umgebung zu speisen.

 

Bewertung:

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):         –

Hauptspeise(x2):      9

Nachspeise:(x1):       9

Service (x 1):               9

Ambiente(x 1):           10

Lokation (x 1):            10

Getränke (x 1):           9

Preis/Leistung (x 1): 8

Gesamt:                       9,1

 

empfehlung5

Getestet: September 2016

http://www.parador.es/de/paradores/parador-de-las-canadas-del-teide?gclid=CM_iv8zJuc8CFQoTGwod8UgIlA

Advertisements

3 Gedanken zu “Das außergewöhnliche Parador de Canadas del Teide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s