Bester Fisch im La Cofradia in Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Das La Cofradia liegt direkt im alten Hafen von Puerto de la Cruz im Norden der Insel Teneriffa. Man sitzt hier im Freien mit herrlichen Blick auf den kleinen Fischerhafen der Altstadt Puerto de la Cruz. Zum Restaurant gehört auch ein Fischladen, der immer frischen Fisch zum Verkauf anbietet.

 

Das La Cofradia wird von Einheimischen als auch Touristen gleichermaßen gut besucht und ist eines meiner Favoritenrestaurants auf dieser Insel geworden. Man sitz hier nicht nur gut mit herrlichen Blick auf den historischen Hafen von Puerto de la Cruz, sondern bekommt auch äußerst frischen Fisch, den man sich aus der Vitrine aussuchen kann und der dann professionell zu bereitet wird.

Für den ersten Test wurden von mir folgende Gänge ausgewählt: Es wurden die gegrillten Garnelen für 11,50€ bestellt,  sowie der fritierte Tintenfisch für ebenfalls 11,50€, dazu die  kleinen Kartoffeln in Meersalzwasser gegart mit der typischen Mojo-Sauce der Kanaren für 2,75€ die  ½ Portion.

fullsizerender-115

 

Alles war frisch zubereitet und äußerst schmackhaft, der Tintenfisch war vom Garpunkt genau richtig und nicht  zäh durch den Fritiervorgang. Die Garnelen waren leicht süßlich vom Geschmack und erinnerten mich an die bekannten roten Soller-Garnelen auf Mallorca. Beides eine sehr gute Wahl.

Danach gab es die Nachspeise eine Kanarische süße Milchcreme (Dulce de Leche) für 4,-€.

Wieder eine sehr gute Wahl, die Milchcreme war ein Traum, wenn auch sehr süß. Aber der keksige Boden mit dem milchig-cremigen Mittelteil und den Baisse-Stücken obendrauf, war schon eine sehr gute Kombination. Ich würde dieses Dessert auf die gleiche Stufe mit einer Creme Brulee stellen. Klasse Kombination aus Süße und Geschmackserlebnis.

Zum zweiten Test wurden diesmal folgende Vorspeisen gewählt: 1. Die Sardellen in Essig für 4,–€ die ½ Portion und 2. die fritierten Chopitos (kleine Tintenfische) für 6,50€ die ½ Portion. Außerdem eine ½ Portion kleine Tintenfische (hierbei handelt es sich um Tuben) fritiert für 6,50€.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch diese Vorspeisen waren optimal zubereitet, die Sardellen in Essig mit Petersilie abgestimmt und nicht zu sauer , der Tintenfisch trotz des Fritiervorganges zart und schmackhaft, alles sehr frisch. Geschmacklich perfekte Fischvorspeisen.

Dann ging es zum Hauptgang bei der ich diesmal die Grill-Fischplatte für zwei Personen bestellte (30,–€) und eine Seebarbe (Cabracho für 24,–€ / 880g) die ich aus der Frischetheke auswählte. Hier geht man zur Theke und wählt seinen Fisch selbst aus, dieser wird gewogen und man erfährt sofort den Preis nach Gewicht. Die Seebarbe wurde auf Wunsch gegrillt und mit Knoblauch zubereitet. Dazu gab es natürlich Kartoffeln mit Mojo-Sauce, Aoli und Brot.

 

Dieser frische Fisch war gegrillt ein Traum, so frisch und zart, perfekt im Geschmack. Hier im La Cofradia merkt man wirklich die frische am Fisch, alles ist perfekt auf den Fisch abgestimmt, klasse. So macht Fisch essen nochmal so viel Vergnügen. Die typische spanische Knoblauchmarinade verleiht frischem gegrillten Fisch diesen typischen Geschmack. Selbst die Mojo-Saucen zu den Kartoffeln waren selbstgemacht und mit frischen Kräutern angereichert, so wie es sich für ein herausragendes Restaurant gehört.

Danach gab es als Nachtisch das bewährte Dulce de Leche für 4,–€, welches auch wieder geschmacklich ein guter Abschluss war.

Fazit: Der Besuch im La Cofradia in Puerto de la Cruz lohnt sich auf alle Fälle, wenn man Liebhaber von frischen Fischgerichten ist. Hier bekommt man frische Fangware zum fairen Preis bei guter Zubereitung. Der Service ist hier immer aufmerksam und freundlich. Ein Muss für jeden Fischliebhaber, der auf Teneriffa wirklich guten Fisch essen möchte. Dieses Restaurant ist eine absolute Empfehlung, auch nach mehrmaliger Prüfung ohne Tadel. Leute eßt mehr Fisch und besucht das La Cofradia.

 

 

Bewertung:

 

Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):         9

Hauptspeise(x2):     10

Nachspeise:(x1):       9

Service (x 1):               9

Ambiente(x 1):           9

Lokation (x 1):            10

Getränke (x 1):           9

Preis/Leistung (x 1): 9

Gesamt:                       9,4

empfehlung5

 

Getestet: September 2016

 

https://es-la.facebook.com/pages/Cofrad%C3%ADa-de-pescadores-del-Puerto-de-la-Cruz/174203322684298

Advertisements

10 Gedanken zu “Bester Fisch im La Cofradia in Puerto de la Cruz auf Teneriffa

    1. Du must leider in den Norden fahren, da der Süden sehr karg ist. Ich war bei den Pyramiden von Guimar, aber die sind für Touristen als Attraktion angelegt worden, zum Thema Thor Heierdahl und seine Theorie über höher entwickelte Kulturen.

      Du kannst gut wandern im Anaga-Gebirge in den Lorbeerwäldern und bei Masca im Teno-Gebirge. Masca ist für mich das kleine Matchu Pitchu der Kanaren, herrlich. Natürlich gibt es auch die Wandermöglichkeiten um den Teide und dorthin, alles wunderschöne Landschaften. Der Süden ist leider von der Vegetation sehr karg und mehr für den Badetourismus vorgesehen.

      Eine sehr schöne Stadt ist auch La Laguna, so hip wie Friedrichhain in Berlin mit seinen kleinen Cafes und Restaurants. Ursprünglich ist Icod de los Vinos und Garachico im Norden und natürlich Puerto de la Crus in der Altstadt. Viel Spaß bei deinem Trip. LG

      Gefällt mir

  1. Hallo Joe, das Restaurant kenne ich! Wir waren vor mittlerweile 3 Jahren auf Teneriffa und hatten ein Appartement gemietet, das direkt dort an diesem kleinen Hafen liegt. Das war super und – da es ja quasi nebenan ist – waren wir auch in diesem Restaurant. Es hat uns ebenfalls sehr gut gefallen! Toller Tipp! VG, Anne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s