Thunfisch-Tatar asiatisch

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren.

Thunfisch-Tatar asiatisch

  • Portionen: 2-3
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Eine frische Beilage zu vielen Gerichten oder einfach nur so alleine genießen

Der Thunfisch sollte Sushi-Qualität haben !

Zutaten

  • 300g – 500g frischer Thunfisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Limette
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 reife Tomaten
  • 1 TL frischen Ingwer
  • 1 TL Weinsalz
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Prise Pfeffer bunt

Anweisungen

1. Den Thunfisch in kleinste Würfel schneiden mit einem scharfen Messer.

2. Die Paprikaschoten, die Tomaten, den Ingwer (sehr klein) und die rote Zwiebel ebenso würfeln danach das Ganze in einer Schüssel vermengen.

3. Den Thunfisch mit der gepressten Limette übergießen und salzen und pfeffern.

4. Alles mit einander vorsichtig in einer Schüssel vermengen und mit der Sojasauce übergießen und für 15 Minuten in den Kühlschrank. Fertig.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Thunfisch-Tatar asiatisch

  1. Hört sich gut an. Muß ich mal ausprobieren, wenn bei uns alle satt sind. Sonst wird der Fisch nämlich immer direkt nach dem Schneiden kurz in Sojasauce gedipt und verputzt bevor noch die erste Marinadenzutat fertig wäre…

    Gefällt 1 Person

      1. Es freut mich sehr, daß wir uns geschmacklich so gut verstehen. Lade Dich herzlich ein, mal auf meinem Essens- und Reiseblogprojekt vorbeizuschauen: confusionfoodblog.wordpress.com
        Das ruht momentan, weil mir das Thema irgendwie nur auf Reisen Spaß macht. Man sieht es an den schlechteren Fotos von zu Hause. Aber spätestens im Frühling geht’s weiter, das Ticket nach Japan ist schon gekauft.
        Alice Wunder (schreibt über Essen als Ferdinand Fielfrass)

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s