Wiener Kalbsschnitzel mit Rosmarinpanade

An dieser Stelle gibt es immer ein Rezept zum ausprobieren. Heute mal was österreichisch-mediterranes mit Tradition.

Wiener Kalbsschnitzel mit Rosmarinpanade

  • Portionen: 3-4
  • Zeit: 50 min.
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Ein traditionelles Wiener Schnitzel mit mediterraner Note.

Den genauen Ablauf des Panierens beachten und den Rosmarin bitte sehr klein hacken, damit sich die ätherischen Öle entfalten können.

Zutaten

  • 600g Kalbsschnitzel (3-4 Scheiben)
  • einen Teller Dunkelmehl
  • 3 frische Eier
  • einen Teller mit Paniermehl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Distelöl, Salz, Pfeffer, Schuss Milch

Anweisungen

1. Die Kalbsschnitzel abspülen und zwischen zwei Folien leicht klopfen, salzen und pfeffern.

2. Schnitzel erst im Teller (1)  mit dem Mehl wenden, danach in dem Teller (2) mit dem verquirlten Ei

3. Hinterher im Teller (3) mit dem Paniermehl und gehackten Rosmarin wenden.

4. Dann in die heiße Pfanne mit dem Distelöl braten, bis die Panade goldgelb bis leicht braun wird.

5. Dazu Kartoffeln mit Butter und Petersilie servieren. Fertig.

6. Als Nachtisch gibt es frische Früchte, in dem Fall Wein und Brombeeren.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Wiener Kalbsschnitzel mit Rosmarinpanade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s