Edmond’s sagenhaftes Hexenhaus in Falkensee/Brandenburg bei Berlin

Edmond’s Hexenhaus findet man in Falkensee, einem kleinen Vorort in Brandenburg kurz vor Berlin. Dieses außergewöhnliche Restaurant liegt im Poetenweg 88. Das historische Haus mit seinem parkähnlichen Grundstück ist ein gut gewählter Ort für ein Restaurant der provenzialisch angehauchten Küche.

Edmond Becker betrieb 14 Jahre lang ein Restaurant, das „à la table d‘ Edmond“ in Mougins nahe Cannes/Frankreich und dementsprechend ist auch seine Küche provenzalisch angehaucht. Aber er hat auch Erfahrungen in New York und Florida gesammelt, sodass seine Küche ausgewogen ist, anders als in einem rein französischen Restaurant. Er verwendet lokale Produkte von bester Qualität und Nachhaltigkeit, arbeitet viel mit Kräutern und Fusion ist eines seiner Lieblingswörter. In der offenen Küche kann man Edmond auch bei der Arbeit bewundern.

Das Hexenhaus war übrigens auch Drehort für den Till Schweiger Film „Männerpension“.

Wenn man hier in den Garten kommt fühlt man sich sofort an einem Ort der Ruhe. Das historische Haus und sein parkähnlicher Garten hat einen ganz eigenen Charme, der einen sofort in seinen Bann zieht.

Das Hexenhaus hat aber auch im Inneren passend schöne Plätze und Räumlichkeiten zu bieten. Es erinnert mich an eine viktorianische Villa aus vergangenen Zeiten, eine wirklich außergewöhnliche Athmosphäre ist hier zu vermelden.

Die offene Küche von Edmond’s Hexenhaus


Im Hexenhaus gibt es wechselnde Gerichte a la carte. Man kann auch ein Menü mit drei Gängen wählen und seit April das viergängige Menü für Fleischliebhaber. Alles mit einen Touch provenzialischer Kreativität die Edmond in seine Gerichte zaubert.


Dann ging es zum Test der aktuellen Karte in Edmond’s Hexenhaus.


Es begann mit einem wunderbaren Cremant rose der sehr mild im Abgang war und mit frischen Aromen glänzte.


Als Vorspeisen wurde die kleine Marseiller Fischsuppe für 9,80€ und Edmond’s Raviellis mit Geflügelbrust-Cognac-Füllung auf Morchelrahmsauce für 8,80€ gewählt. Wein kann man hier auch in Mengen von 0,33l ordern, was sehr aufmerksam ist, falls nur eine Person diesen bestellen möchte. Der bestellte Sauvignon war leicht, frisch and glänzte durch ein blumiges Bouquet. Ein perfekter Sommerwein der richtig temperiert kam. In der übersichtlichen Weinkarte sind vornehmlich ausgewählte französische Weine zu finden.

Zudem wurden Oliven und perfekt frisches Baguette gereicht, es hatte Lenotre-Qualität.

Wein auch in der Darreichung von 0,33l

Frisches Baquette und Oliven werden gereicht

Edmond’s Ravielli, eine Spezialität des Hauses

Die Marseiller Fischsuppe

Die Ravielli sind hier die Spezialität des Hauses und hervorragend im Geschmack bzw. in der Zubereitung. Ebenso war die Fischsuppe eine Klasse für sich und mit viel Einlage von frischem Fisch und Garnelen, ein Gedicht.

Dann kam der Hauptgang mit gebratenem Steinbutt an Beurre Blanc mit Kartoffel-Sahnepüree und Gemüse für 24,80€ . Weiterhin kam der provenzialische Teller mit in Knoblauch und Kräutern gebratenen Garnelen und Kartoffel-Sahnepüree mit Gemüse für 19,80€.

gebratenem Steinbutt an Beurre Blanc mit Kartoffel-Sahnepüree und Gemüse

provenzialische Teller in Knoblauch und Kräutern gebratenen Garnelen mit Kartoffel-Sahnepüree und Gemüse

 

Beide Gerichte waren handwerklich sehr gut zubereitet und geschmacklich hervorragend, ohne zu viel Schnörkel. Der Steinbutt auf den Punkt gebraten und noch schön saftig, dazu die fantastische Sauce mit dem provenzialischen Gemüse welches ausgezeichnet gewürzt war. Das Kartoffelpüree mit den leckeren Croutons ein Genuss. Genauso war es bei den Garnelen, die genau richtig vom Garpunkt und unheimlich schmackhaft waren. Auch der Hauptgang ohne Makel.

Jetzt waren die gewählten Nachspeisen an der Reihe. Es kamen die geeiste Erdbeersuppe mit einer Kugel Zitronensorbet für 6,80€ und das Preiselbeer-Champagner-Granite für 5,80€.

geeiste Erdbeersuppe mit einer Kugel Zitronensorbet

Das Preiselbeer-Champagner-Granite
 

Beide Nachspeisen waren für einen heißen Sommertag, den wir hatten, ein Traum. Die Fusion von der geeisten Erdbeersuppe und dem wohl besten Zitronensorbet, welches ich bisher gegessen hatte, war die perfekte Harmonie im Gaumen von Süße und Säure. Auch das Granite war eine ausgewogene Geschmacksexplosion im Gaumen und perfekt abgesrimmt zwischen dem Geschmack von Preiselbeeren und den Noten des Champagners. Der Nachtisch war einfach aber perfekt von der Komposition.

 


Der Service stimmte aufmerksam die zeitliche Darreichung der Speisen mit dem Gast ab, sodass auch keine Speise zu früh kam. Jederzeit wurde der Gast sehr aufmerksam und zuvorkommend bedient. So fühlt man sich rundum wohl. Man hatte immer das Gefühl, hier steht der Gast im Mittelpunkt und wird ohne Stress verwöhnt.

 

Fazit:

Es war ein sagenhafter Abend in Edmond’s Hexenhaus, gelungen in jeder Hinsicht. Es war perfekt abgestimmt und auch das ganze Ambiente war außergewöhnlich. Man fühlte sich zum einen wie in der Province und zum anderen wie an einem magischen Ort, mit dem parkähnlichen wilden Garten, seinem Duft von Kräutern und dem besonderen Haus. Edmond’s Hexenhaus in Falkensee bei Berlin ist ein absoluter Geheimtip und eine besondere Empfehlung für einen außergewöhnlichen Abend.

Edmond’s Hexenhaus bietet französisch angehauchte Küche ohne viel Schnörkel zu moderaten Preisen.

 

http://www.hexenhaus-falkensee.de/

 

Bewertung:
Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):              10

Hauptspeise(x2):            9

Nachspeise:(x1):           10

Service (x 1):                   10

Ambiente(x 1):                 9

Lokation (x 1):                  9

Getränke (x 1):                 9

Preis/Leistung (x 1):       9
Gesamt:                            9,4

empfehlung5

Getestet: Juli 2016

Advertisements

2 Gedanken zu “Edmond’s sagenhaftes Hexenhaus in Falkensee/Brandenburg bei Berlin

  1. Ich kenne zwar den Film nicht, für den dieses Haus als Kulisse gedient hat. Aber es sieht märchenhaft aus, dieses Haus. Wichtig ist natürlich auch das Innere. Ja auf den Steinbutt kommt es an! Sieht toll aus. Und ich liebe die provencialische Küche.

    Liebe Grüße
    Christian

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s