Die wunderbare Lavanderia Vecchia in Berlin/Neukölln

In Berlin und im tiefsten Neukölln gelegen, da geht es zur Lavanderia Vecchia. Im Problembezirk des Berliner Stadtteils Neukölln, zwischen Hermann-Str. und Karl-Marx-Str. gelangt man zur wunderbaren Lavanderia Vecchia. Sie liegt direkt in der Flughafenstr. die zum Rathaus Neukölln führt.

Berlin/Neukölln Ecke Hermann Str./Flughafenenstraße

Die Lavanderia Vecchia liegt im 2. Hinterhof in der Flughafenstraße 46.

Die Lavanderia ist in einer alten Wäscherei, in der die Räumlichkeiten renoviert wurden. Das ist schon ein ausgefallendes Gastronomiekonzept mit viel Authenzität. Man hat das Gefühl hier ein kleines Stück Italien im Hinterhof zu finden. Einfach nur klasse diese originelle Idee.


In der Lavanderia fühlt man sich gleich nach dem Eintreten wohl, das liegt wohl auch an dem außergwöhnlichen Gastrokonzept. Eine wahre Oase auf dem Hinterhof im Großstadtdschungel.

Das Konzept der Lavanderia ist zweiwöchiger Wechsel des Menü, einmal zwei Wochen das Fleischmenü, danach zwei Wochen ein Menü mit Fisch. Hier sind wir auch schon bei einer Besonderheit, denn es gibt nur ein Menü am Abend für 58,–€ pro Person incl. Wasser soviel man trinkt plus entweder einen 1/2 L Wein oder zwei Bier und zum Abschluss an der Bar einen Espresso und einen Digestive. Hier sollte man sich also vorher erkundigen, welche Woche gerade an der Reihe ist. Außerdem geht hier ohne Reservierung, am besten Wochen im voraus, fast gar nichts. Es ist immer ausgebucht, speziell Freitag und Samstags.

Es gibt inzwischen ein weiteres Restaurant der Betreiber mit dem Namen „Lava“ und es ist im Vorderhaus gelegen. Es hat sich auf Antipasti und kleine Gerichte spezialisiert. https://lavaberlin.wordpress.com/

Lavanderia Vecchia und das Lava im Vorderhaus
genutzte Deko
Die Ruhe vor dem Ansturm
Freier Blick zur Showküche
Links, eine sogennante Geldwaschmaschine, gehört ja auch in eine Wäscherei 🙂
Hinweis !


In meiner Testwoche gab es das Fischmenü, welches bei der Hitze und Schwüle in Berlin auch gerade richtig war.

Punkt 19:30h war der Raum gefüllt und es konnte mit dem bestellen der Getränke losgehen. Eine aktuelle Menükarte liegt auf jedem Tisch bereit.


Nun zum Menü und den einzelnen Gängen im Detail.

Das Fischmenü der ersten Juni-Woche

Als erstes gab es Antipasti in einem Rythmus von 3-1-1-1-3, was auch heißt, wer in die Lavanderia geht, sollte den ganzen Abend einplanen, da es sich hier auch um eine Showküche handelt und alles vor den Augen frisch zubereitet wird. Man sollte so 3-4 Stunden Zeit einplanen, was aber auch die Autentizität der Lavanderia zu Italien ausmacht. In den Mittelmeerländern nimmt man sich sehr viel Zeit fürs Essen in geselliger Runde. Das wird hier gelebt, klasse. Kein Stress beim Essen und zwischen den Gängen immer mal wieder eine Verschnaufpause, ähnlich, wie bei einem Kinofilm mit Überlänge.

Apperol Sprizz
Hier wird jeder Gang zum Erlebnis
Antipasti:

Insalata di spinaci e grana, Bruschetta di zucchine e sambuco, Cestino di carasau
Ostriche con frutto della passione
Essenza di pesce
Cozze marinate
Manzo marinato con salsa al peperone e salvia fritta, Pure´ di patate con romanesco e peperoncino, Tortino di melanzane

Alles in allem waren alle Vorspeisen handwerklich sehr gut gemacht, außergewöhnlich von der Kreation und ein Erlebnis vom Geschmack. Besonders hervorzuheben war für mich an diesem Abend, die Essenz vom Fisch, einfach nur Spitzenklasse ! Aber auch sehr raffiniert waren die knusprigen Salbeiblätter über dem Rindfleisch. Die Muscheln waren sehr zart mariniert und die Austern ein Gedicht mit Maracujakernen.

Das Ambiente ist herrlich gut, wie in einer alten Waschküche in Italien oder dem alten Berlin. Was hier leider auch ein kleines Manko mit sich bringt. Denn auf den einfachen Stühlen ohne Polsterung, tut einem nach 4 Stunden auch mal das Hinterteil ein wenig weh. Was mir auch aufgefallen war, war die wirklich unvorteilhafte Musikanlage, die nur durch Höhen glänzte und permanent lief.

Nach einer kleinen Verschnaufpause gab es dann die Hauptspeisen:


Fettucine al nero di seppia fatte in casa con calamaretti

Risotto con pesto di rucola e mandorle
Gamberoni al forno

Die selbstgemachten Nudel in schwarzer Tinte zum Pulpo, waren mit eine der bestes und zartesten Nudeln die ich gegessen habe, wieder ein Volltreffer. Auch das Risotto war so wie es sein muss, schmackhaft, würzig und von der Konsistenz genau richtig.

Der einzige Fehler an diesem Abend war, dass die Gambas, speziell die Größeren, nicht die richtigen Garpunkt hatten, zwar war die Schale außen rot, aber innen war das Fleisch noch glasig und fast roh. Das war leider ein Ausfall an diesem Abend. Schade !

Nach einer weiteren Pause gab es dann die Nachspeise:

Seadas con miele di acacia

Auch diese Nachspeise war passend zum Gesamtmenü und hat mir gut geschmeckt. Der Akazianhonig war leicht und nicht zu schwer zum Gebäck.

Danach ging es an die Bar, so macht man das in der Lavanderia Vecchia, jetzt konnte man einen Espresso und/oder Digistif bestellen. Am Tisch und während des Menüs, ist das mit dem Espresso bestellen nicht möglich aus organisatorischen Gründen, aber es passte gut als Abschluss danach.

Espresso an der Bar oder einen Digistiv

Fazit :

Der Besuch in der Lavanderia Vecchia war ein Volltreffer, auch wenn die Gambas ein Ausfall waren, überragten doch die anderen Gänge so prägnant, das ein sehr guter Gesamteindruck blieb. Das ist Erlebnisgastronomie der fantastischen Art. Die Lavanderia bekommt von mir deshalb eine Top-Empfehlung. 

 

https://lavanderiavecchia.wordpress.com/

 

Bewertung:

 
Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):           10

Hauptspeise(x2):         9

Nachspeise:(x1):           8

Service (x 1):                   9

Ambiente(x 1):               9

Lokation (x 1):                8

Getränke (x 1):                8

Preis/Leistung (x 1):      9

 
Gesamt:                          8,8

empfehlung5

Getestet: Juni 2016

Advertisements

9 Gedanken zu “Die wunderbare Lavanderia Vecchia in Berlin/Neukölln

  1. Kann den Ausführungen nur voll umfänglich zustimmen – wir waren Samstag dort und es war grandios! Super Service, total freundlich und aufmerksam, tolles Essen, unglaublich stimmiges Ambiente – es war einfach nur toll…10 von 10 Punkten…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s