Die fantastische Cevicheria in Kreuzberg, der neue Foodporn-Hype Ceviche !

Die erste Chevicheria in Berlin, liegt mitten im Kiez, nämlich in Kreuzberg an der Dresdener Straße 120.

Cechive wird der neue Hype im Foodbereich nach Sushi und Gin/Rum bei den Getränken. Die leckere Zubereitung von Fisch stammt ursprünglich aus Peru und zieht gerade seinen Siegeszug durch die ganze Welt. Hier in Berlin findet man Ceviche nicht mehr nur in peruanischen Restaurants, sondern mittlerweile auch in einigen ausgewählten Restaurants, wie z.B. dem Greenhouse in Glienicke/Frohnau mit einem „Ceviche“ von den Jakobsmuscheln, welches sehr köstlich ist.

Ceviche von der Jakobsmuschel im Greenhouse

 

Aber auch auf dem 1. Seafood Festival letzte Woche in Berlin (s. meinen Bericht https://joesrestandfood.wordpress.com/2016/05/21/1-berliner-seafood-festival/ ) gab es Ceviche im Angebot.

Ceviche vom Wolfsbarsch auf dem 1. Berliner Seafood Festival

 

Letztens machten wir dann unser eigenes Ceviche vom frischen Seeteufel und es war eine Köstlichkeit mit der Festigkeit des Fleisches von diesem edlen Fisch.  Das nächste Mal gab es Ceviche vom frischen Lachs und Thunfisch in anderen Varianten.

Eigenes Ceviche vom frischen Seeteufel

Eigenes Ceviche vom frischem Lachs
Eigenes Ceviche vom frischen Lachs mit Mango-Gin-Püree und Süßkartoffen
 

 

Eigenes Ceviche vom frischen Thunfisch
Eigenes Ceviche vom frischen Thunfisch mit Granatapfel und Süßkartoffeln

 

Selbstgemachtes Ceviche von der frischen Meeresforelle

   

Was ist eigentlich Ceviche ? Roher Fisch oder nicht ? Beim Ceviche wird der Fisch oder Meeresfrüchte in kleine Stücke geschnitten und in Limettensaft ca. 15-45 Min. , (aber auch bis zu 12 Stunden) mariniert, dadurch denaturiert das Eiweiß im Fisch, ähnlich wie bei einem Garprozess. Man spricht hier auch von einem kalten Garprozess. Meeresfrüchte sollte man aber zur Sicherheit vorher leicht kochen (ausgenommen sind hier die Jakobsmuschel). Zum Ceviche gehören, dann noch rote Zwiebeln, Staudensellerie, Chilli und frischer Koriander. Es gibt zahlreiche Varianten des Ceviche und alle sind so köstlich und lecker, dass ich es mittlerweile dem Sushi vorziehe. Ceviche ist an der ganzen westlichen Küste Südamerikas entlang beliebt. Auch deshalb gibt es so viele Varianten dieser köstlichen Speise.

Die Fischqualität für Ceviche muss immer Sushiqualität haben ! Bitte darauf achten.

So nun aber zur ersten „Cevicheria“ in Berlin und Kreuzberg, der ich den ersten Besuch abstattete. Da hier alle zwei Wochen die Karte wechselt, war ich gespannt, was mich dort erwartet.

1. Cevicheria in Kreuzberg, da wo die Nächte bekanntlich lang sind
Cevicheria in Kreuzberg/Berlin

Die Karte wechselt jede zweite Woche

Auf der Karte war natürlich Ceviche nur mit Fisch oder gemixt mit Meeresfrüchten. 

Aber als erstes wurde das Lachscarpaccio mit Honigmelone, Pisco und Serranoschinken bestellt für 10,-€. Auch wurde der konfierte Thunfisch mit Chorizo auf Crostini mit Tomaten-Rocoto-Tatar und geröstetem Knoblauch für weitere 10,-€ getestet. Beide Vorspeisen waren von sehr guter Qualität und überraschten durch ihre Geschmackserlebnisse. Besonders hervorzuheben war der Thunfisch in seiner leckeren Konsistenz mit dem Knoblauch der anderen Art. 

Konfierter Thunfisch mit Chorizo auf Crostini mit Tomaten-Rocoto-Tatar und geröstetem Knoblauch

 

Der Lachs war ebenfalls sehr schmackhaft und frisch, besonders hervorzuheben war die vorzügliche Pisco-Sauce, die die Vorspeise schon zu einem Highlight machte.

Lachscarpaccio mit Honigmelone, Pisco und Seranoschinken

Danach wurde das Nationalgetränk Perus bestellt, der Pisco Sour. Ein Cocktail aus Pisco-Schnaps mit viel Limettensaft, Rohrzucker und geschlagenem Eiweiß. Eine Köstlichkeit vor allem an heißen Sommertagen, aber auch für​ kältere Tage​ geeignet.
Pisco Sour

Jetzt waren die Hauptspeisen an der Reihe. Es wurde natürlich das Ceviche Mixto bestellt, also mit Fisch und Meeresfrüchten für 13,-€, der Klassiker der „Cevicheria“. Außerdem wurde der Pulposalat in kaltem​ Kartoffel-Oliven-Kuchen mit Avocado-Mousse​ und Kapern mit Ingwer-Tomaten-Salsa für 19,-€ getestet. 

Auch diese beiden Gerichte wurden handwerlich gut präsentiert und waren geschmacklich ein weiteres Erlebnis. Das Ceviche als der Klassiker war frisch und genau so wie es sein muss, gut abgestimmt vom Säuregrad der Limette und eine leichte Koriandernote für die Würze.

Octopus-Salat
Ceviche mit Süßkartoffel und würzigen Bananenchips

In der Cevicheria werden übrigens immer fein geröstete Maiskörner gereicht, die man einfach so snacken oder auch zum Ceviche essen kann.

geröstete Maiskörner
Nun waren noch die aktuellen​ Nachspeisen​ an der Reihe. Diese Woche gab es den Lima-Seufzer für 4,-€ und das Argentinische Mürbegebäck mit“Dulce de leche“ für 2,-€. 
Lima-Seufzer und Mürbegebäck „Dulce de leche“
Lima-Seufzer

Eine absolute Überraschung war der Lima-Seufzer der mich an feinstes Karamell erinnerte, nur nicht so zäh und süß, wie das selbige. Dazu noch eine Haube aus Eiweißschaum mit Zucker und Rum, super lecker, Leute vergeßt Creme Brülee !

Hier der Lima-Seufzer in seiner Zubereitung.

Lima-Seufzer in der Vorbereitung

Die Bedienung in der „Cevicheria“ war immer Aufmerksam und jederzeit hilfsbereit.

Fazit: Der Besuch hat sich sehr gelohnt und war ein Geschmackserlebniss der lateinamerikanischen Art, hervorragend. Ceviche der neue Hype im Foodbereich wird sich weiter durchsetzen und die Gastronomie weiter erobern, wie einst Sushi oder Tapas.

 

http://cevicheria-berlin.com/

 

Bewertung:

 
Essen (x 2)

Vorspeise (x 1):                9

Hauptspeise(x2):            9

Nachspeise:(x1):             9

Service (x 1):                     9

Ambiente(x 1):                 7

Lokation (x 1):                  7

Getränke (x 1):                 8

Preis/Leistung (x 1):       9

 
Gesamt:                              8,6

 

 

Getestet: Mai 2016

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die fantastische Cevicheria in Kreuzberg, der neue Foodporn-Hype Ceviche !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s